I sell souls
;
Titles are lame

Nun, mein Studium läuft soweit ganz gut. Ich habe meinen Stundenplan zu einem christlichen Maß gekürzt und sogar schon einige meiner Mitstudenten kennengelernt. Eine sogar auf der Germanistik. Woot! Es ist icht einfach, auf der Germanistik jemanden zu finden, der einen nicht verständnislos anstarrt, wenn man "Hallo, mir ist jetzt schon langweilig, haha" sagt. Meine Güte.

Außerdem sitzt in einer meiner Vorlesungen das halbe Bezirksaltersheim, da wird man ja wohl noch ein paar... Bemerkungen... machen dürfen. Und ich wette sie sind alle in den Lektor verschossen. 

Apropos. Besagter Lektor (Professor, Vorleser, quasselndes Etwas, das dafür bezahlt wird - wie nennt man Leute, die Vorlesungen halten?) hat einen Sklaven, Herrn S. Herr S. teilt Zettel aus, Herr S. teilt Bücher aus, Herr S. sammelt Geld ein, Herr S. macht Kopien. Herr S. ist gewissermaßen der Igor der Germanistik. Angeblich ist er Sekretär obwohl er eher aussieht, als würde er die meiste Zeit damit verbringen, auf dem Friedhof brauchbare Leichenteile auszugraben. Letztes Mal war er gar nicht da, oh noes! Bestimmt klaute er gerade ein Gehirn vom anatomischen Institut. Überhaupt haben die beiden eine sehr merkwürdige Beziehung. Dieser Blick vom Lektor, als Herr S. ohne Ankündigung ausstehende Kopien nachbringen wollte - unbeschreiblich. Fehlt nur noch, dass er ihn mit "Meister" anspricht. Mit leichtem Igor-Lispeln. Was soll das sein? Eine Sado-Maso Beziehung? Haben sie einen Darkroom im Folter.Keller? Oder warten sie lieber auf ein Gewitter, auf dass Herr S. den Blitzableiter auf dem Dach anbringen kann? Fragen über Fragen. Das Mysterium Herr S.

In einem meiner Anglistik-Kurse gibt es auch eine seltsame Type, was meine Theorie bestätigt, dass es in jeder Veranstaltung mindestens einen Freak geben muss. Nur normalerweise bin ich das. Also, dier Typ... nennen wir ihn mal Mr. Nostril. Ich weiß nicht, ob es an seinen schielenden AUgen liegt oder ob er mich wirklich ständig seltsam anstarrt. O. meint, er steht auf mich, noes! Creeps me out! Er sieht aus wie ein von unglücklicher Liebe gequälter Irrer. Ok, und leicht zurückgeblieben, aber das liegt am Schielen. Und mit der neuen Frisur sieht er noch viiiiel gruseliger aus.

Übrigens: Danke an O. Du hast mich mit deinen infernalen "Oh noes!" angesteckt. Creep! 

5.11.07 22:34


Wenn ich jemals...

...der anthropomorphen Personifizierung der Syntax begegne, polier ich ihr die Fresse!

Ich habe angefangen, Germanistik zu studieren. Es gibt soviele interessante Dinge, aber zu den Pflichtveranstaltungen gehört ausgerechnet Deutsche Syntax! Deutsche Syntax ist die langweiligste Vorlesung, die mir seit lngem untergekommen ist. Die ohnehin schon trüben Tassen von Mitstudenten sind ebenso wenig davon angetan. Also verlässt regelmäßig eine Gruppe schlechtgelaunter Studenten den Hörsaal. Unter anderem ich.

Und sonst. Hab ich mir zuviel aufgeladen. Montags und Freitags muss ich tatsächlich schon um acht Uhr morgens an der Uni antanzen. Überhaupt habe ich vierzehn VOs und einen VK. Vielleicht sollte ich nur ein Diplomstudium auf einmal machen. Aber ich bin jetzt schon angemeldet für Germanistik und Anglistik also bleibe ich auch dabei! Es sind prima Fächer für hochintelligente Menschen, die keine Ahnung haben, was sie mit ihrem Leben anstellen sollen.

Generell ist der tägliche Gang zur Uni eine Geländeübung. Es braucht militärisches Geschick, um all den Unterschriftensammlern, Zettelausteilern, rempelnden Rentnern und generell unwürdigen Biestern zu entkommen. Oder gar nicht erst zu begegnen.

Apropos Rentner. Lieber rempelnder Idiot von Freitag: ICH HOFFE, DASS DIR DIE SCHRUMPELGENITALIEN EXPLODIEREN!!! Ich bin ganz normal aus der Straßenbahn ausgestiegen und du rollender Arsch kommst einfach von rechts und rennst über meine Füße ohne langsamer zu werden! DU verdienst den Eichenknüppel in einer dunklen Gasse! Hätte ich nur die Stahlkappen angehabt hättest du dir wenigstens die Zehen gebrochen! Du weißt ja gar nicht wieviel Glück du hattest, dass meine Selbstbeherrschung schon wach war! Dein Arsch gehört gegrillt! Über kleiner Flamme!

Nun, das wär's soweit von mir. 

6.10.07 20:27


drunk again.

So stolz mein Therapeut auch darüber sein wird, dass ich es tatsächlich geschafft habe, Menschen in mein Allerheiligstes - meine Wohnung - zu lassen, so sehr wird er es nicht begrüßen zu erfahren, dass ich schon wieder betrunken bin. Unglaublich, wie wenig ich vertrage. Mir fehlt die Übung nach fast zwei Jahren Abstinenz. Ich weiß nicht mal, warum ich schon wieder getrunken habe. Wahrscheinlich, weil alles besser ist als nüchtern zu sein, obwohl sich mein Kopf noch immer recht klar anfühlt, warum auch immer. Die Partie um die geraden Linien hingegen ist für heute verloren. Und ich fühle mich müde, habe aber kein Verlangen nach Schlaf. Es ist so unnötig. Man sollte nur in der Nacht leben, fern von allen Menschen, in Stille. Zumindest ich. Alles ist so anstrengend. Ich habe kein Bewusstsein über Zeit. Alles was passiert ist kann gestern oder heute passiert sein, ich erinnere mich nicht.
3.9.07 23:35


verrrrrra funny

Ähm... ja. Wer auch immer mir da mein Gästebuch zugespamt hat: Ihr seid nicht witzig, das ist nicht komisch, ihr geht mir auf den Wecker und ich bin nicht amüsiert. Wenn ihr das nochmal macht, schleuse ich euch ein ganzes Rudel Schrödingerdrachen ins System. Schöntachnoch.
25.8.07 16:59


back in black.

Ich bin schon seit zwei Wochen wieder hier und die Stadt hat es bereits mehrmals geschafft, mich wieder anzukotzen. London war toll und ich wäre gern dort geblieben. Aber, ach, der Fluch des Flugtickets...

Ich habe keine Ahnung, was ich noch schreiben soll. Schlagt was vor. Redet mit mir. Manchmal hab ich das Gefühl, dass meine einzigen Freunde die Flecken auf der Tapete sind. Ich brauche menschliche Kontakte. Freiwillige vor!

20.8.07 17:11


London.

Ich fahre morgen. Machts guuuhuuut!

 

p.s.: Wer noch ne Karte haben will muss sich mit dem Schicken seiner Adresse beeilen.

 

p.p.s.: Besucher gesamt: 1000   Danke und yay me :D

31.7.07 12:46


What's new?

So... ich habe meine theoretische Fahrprüfung nicht bestanden und werde sie in zwei Wochen nachmachen. Erstens.

Zweitens fahre ich ab Mittwoch eine Woche nach England. London, um genau zu sein. Je näher dieser Termin rückt, um so sicherer bin ich mir, ich hätte allein buchen sollen, ohne M. Ich bin sicher, er wird mir ohne Ende auf die Nerven gehen. Was soll's, die meisten Beziehungen enden im Urlaub. Genauer Bericht folgt in zwei Wochen.

Drittens möchte ich an dieser Stelle meinem durchgeknallten besten Kumpel und nicht blutsverwandten Neffen BRUDER CLEMENTE aka CLEMENS aka AK aka FANGFRISCHE CLEMENSCHEN alles Gute zu seinem morgigen Geburtstag wünschen. Yay for birthdays and watch out for the dragons!

So... there goes the joghurt and goodbye.

27.7.07 15:04


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de